Aktivitäten des Tatraclubs

Tatra-Geschichte

Das Hochwasser im April 2006 hat auch unsere Altmark getroffen. Seehausen und die umliegenden Dörfer, die in nördlicher Richtung zur Elbe, bzw. dem Aland liegen sind unmittelbar von der Gefahr betroffen. Nach der sogenannten Jahrhundertflut Juli 2002 werden wir eines besseren belehrt, dass ein Hochwasser in unserer Region immer schnell eine besondere Gefahr heraufbeschwören kann.

Die Mitglieder des Tatraclubs haben sich in die laufenden Arbeiten mit integriert. Mit schweren Tatra- und weiteren Fahrzeugen wurden Hochwasser-Sicherungsarbeiten durchgeführt. Dabei wurden zum Beispiel zahlreiche Sandsäcke von dem Gelände der Feuerwehr Seehausen in die Problemzonen des Alands gefahren. Nachfolgende Bilder zeigen einen Einsatz in der Nähe von Aulosen.

40B 092 40B 095
40B 098 40B 114
40B 109 40B 121
40B 134 40B 136
40B 137 40B 138
40B 139 40B 141
40B 142 40B 145
40B 148 40B 151
HML 40B 132
Aulosen1

zurück zur Startseite